104_Rechtis_Wanderbank_Kreuz_Ruhe.jpg
104_Rechtis_Wanderbank_Kreuz_Ruhe.jpg

Rechtis Wald- und Wiesenrunde

Der Rundweg führt über breite Forstwege durch ruhige Wälder an blühenden Wiesen um die kleine beschauliche Ortschaft Rechtis herum. Es gibt Gefälle und Aufstiege. Alles in Maßen und gut begehbar.


Ausgangpunkt: Rechtis (Markt Weitnau) an der Pfarrkirche

Länge: 4,0 km

Gehzeit: 1:00 h

Nähere Informationen finden Sie hier

Unsere Wanderung beginnt in der Ortsmitte von Rechtis an der schönen Dorfkirche. Wir wandern an der 1871 gepflanzten Friedenslinde vorbei und biegen nach links in den Rundweg „Morgenbrunnen“ ein. Über einen gut ausgebauten Wirtschaftsweg gehen wir bis zum Waldrand. Hier halten wir uns rechts auf dem Hauptweg bergab, am Morgenbrunnen vorbei wandern wir durch Hochwälder und Lichtungen und kommen nach einer halben Stunde an eine Weggabelung. Unser Weg führt uns nach links, entlang des Baches wieder bergauf (rechts erreichen wir nach wenigen Metern den Parkplatz an der St 2055 im Wengener Tobel). Durch das urwüchsige Tal des Rechtiser Baches (Tobelweg) geht’s linkshaltend ständig bergan, bis wir in einen Wiesengrund kommen. Nach weiteren 10 Minuten erreichen wir das erste Anwesen von Rechtis, marschieren 100 m entlang der Hauptstraße und biegen dann nach links in die Ortsstraße ein. Diese gemütliche Wanderung schließen wir ab durch eine Rast am Spielplatz und mit einem Besuch der alten Dorfkirche. Unsere Kinder können sich in der Zwischenzeit auf dem naheliegenden Spielplatz vergnügen.

Zurück