Kugel_2020_08 (30).jpg
Kugel_2020_08 (30).jpg

Kugelrunde

Weite Blicke über das Weitnauer und Missener Tal belohnt Sie für einen steilen Anstieg auf den Bergrücken der Kugel.



Ein kleiner Abstecher zur Iberger Kugel lohnt sich. Hier gibt es einen Weitblick ins Westallgäu, Bodensee und Schweizer Alpen.



Auch gibt es dort einen schönen Spielplatz für die Kinder.


Ausgangpunkt: Seltmans (Weitnau) Pizzeria

Länge: 6,2 km

Gehzeit: 2:00 h

Nähere Informationen finden Sie hier

 

Wir beginnen unsere Wanderung zur Kugel in Seltmans gegenüber der Pizzeria und gehen von hier über die markierte Wegstrecke (Kugel) durch die Siedlung und Wiesen direkt in den Wald und steigen stetig steil bergan. Nach 45 Minuten erreichen wir die Iberger Kugel (1013 m). Wir laufen nach links zum Hochkreuz. Von hier haben wir einen herrlichen Blick ins Weitnauer und Missener Tal. Nach kurzer Rast geht es in südwestlicher Richtung weiter zur Ortschaft Oberried, von dort über gut ausgebauten Weg nach Unterried und ständig weiter bergab nach Sibratshofen. Ein Besuch in der gepflegten Pfarrkirche, die dem Heiligen Wendelin geweiht ist, lohnt sich. Wir wandern zum östlichen Ortsrand von Sibratshofen (an der Dorfhalle vorbei) zur Argen, die wir nun bis Seltmans begleiten. Wenn wir auf die Natur- und Vogelwelt achten, können wir auch Fischreiher beim Futterfang beobachten. Nach einer halben Stunde haben wir wieder Seltmans erreicht. Am Ortsanfang steht neben einem Bauernhof das historische Siechenhaus. Von hier überschreiten wir die Straße und es geht über den Gehweg zu unserem Ausgangspunkt zurück.

Zurück