Heinrichweg - Historischer Erlebniswanderweg
Heinrichweg - Historischer Erlebniswanderweg

Heinrichweg - Der Historische Erlebniswanderweg

Der Heinrichweg führt in zwei Routen mit jeweils 10,5 km an geschichtlichen Höhepunkten vorbei, wie die bedeutendste Jod- und Heilquelle des Allgäus, die Wildbanngrenze oder die größte Burgruine im Oberallgäu. Neben zahlreichen Informationstafeln finden sich auch verschiedene Spielstationen für Kinder am Wegesrand. 

Wegbeschreibung H1
Wir starten in Sulzberg am Rathaus und biegen in die Jodbadstraße ab. Vorbei am Jodbad Sulzbrunn mit Informationen über eine der ältesten Mineralquellen Deutschlands geht es weiter über den "Birkenhof" in Unter'm Buch. Von dort gelangen wir in östlicher Richtung zu den Panormatafeln in Korreite/Auf´m Buch. Weiter geht es über die Spielstation zur Wildbanngrenze. Über Eulen kommen wir in den Reisachtobel mit seinen Spielstationen wieder zur Ortsmitte.

Wegbeschreibung H2
Von der Ortsmitte gehen wir südlich und wandern zum Kriegerdenkmal von 1871. Über den Reisachtobel geht es weiter über Eulen nach Wachsenegg. Nach dem Besuch der Kapelle wandern wir weiter nach Oberthannen und zum Findling. Von Kohlenberg gehen wir weiter nach Winkel mit einem schönen Blick auf den Rottachsee und in die umliegenden Berge. Auf Wiesen- und Waldwegen geht es vorbei an der Lourdes Kapelle und der Burgruine Sulzberg wieder zurück zur Ortsmitte.

Tipp
Bei einem geführten Rundgang erhalten Sie noch mehr spannende Informationen über Sehenswürdigkeiten und die Geschichte. Nähere Informationen erhalten Sie in der Gästeinformation Sulzberg unter Tel. 08376 / 9201-19.

Eckdaten
Ausgangspunkt: Rathaus Sulzberg
Höhenmeter: 295 hm (H1) / 358 hm (H2)
Länge: 10,2 km (H1) / 10,5 km (H2)
Gehzeit: jeweils 4 Std. 

Kinderwagen
Der Historische Erlebniswanderweg ist nicht durchgehend für Kinderwagen geeignet.

Parkplätze
rund um das Rathaus oder am alten Sportplatz in der Martinszeller Straße (auch mit dem Bus möglich)

Hier finden Sie nähere Informationen zu den beiden Routen H1 und H2

Zurück