Burgruine Alttrauchburg
Burgruine Alttrauchburg

Burgwanderweg zur Ruine Alttrauchburg

Auf einem Nagelfluh-Höhenrücken, den Sonneckgrat, von Wald umgeben, auf 900 Meter ü.N.N., liegt die altehrwürdige Burgruine Alttrauchburg aus dem 12. Jahrhundert.



Die Alttrauchburg gehört zu den besterhaltenen Ruinen der Burgenregion Allgäu.  Ein großer Teil der ehemaligen Gebäude der weitläufigen Burganlage kann zumindest an den Grundmauern noch erkannt werden.


Wegbeschreibung

Unser Ausgangspunkt ist der Gasthof "Zum Goldenen Adler" in Weitnau. Wir wandern nordwärts an der alten „Brauerei“ und dem Bräustüble vorbei und laufen auf befestigtem Weg bergan, erreichen nach 500 m die Straßenunterführung der B 12 und halten uns rechts. An blühenden Wiesen und dichtem Wald gehts auf breiten Teer- und Forstwegen hinauf zur Sonneckhütte (nur Schutzhütte). Wenn Sie sich hier einen kleinen Abstecher Richtung Osten gönnen haben Sie einen wunderbaren Rundblick. Im Süden die Alpen bis in die Schweiz und im Norden liegt Ihnen Baden-Württemberg zu Füßen. Nach der Hütte links marschieren wir flotten Schrittes am Nordhang entlang weiter durch erholsame Wälder hinab bis wir unser Zeil die Burgruine Alttrauchburg erreichen. Die Besichtigung der renovierten Burgruine aus dem 12. Jahrhundert ist lohnenswert. Eine Stechbahn und Kletterwand sorgt für spannende Abwechslung für die Kinder. Die gemütliche Burggaststätte lädt uns zur Rast ein, welche wir uns nach fast zweistündigem Fußmarsch verdient haben.

Für den Rückmarsch folgen Sie den Wegweisern in südlicher Richtung. Es geht in einer weiten Rinne steil bergauf bis Sie den Sonneckgrat erreichen. Durch Wald und Bergwiesen mit wunderbaren Aussichten auf das Weitnauer Tal und in das Voralpengebiet geht es über schmale Pfade wieder hinab nach Weitnau.

Eckdaten
Ausgangspunkt: Weitnau
Länge: 8,00 km / Rundweg
Gehzeit: 3:00 h

Tipp
In den Sommermonaten finden jeden Mittwoch Führungen auf der Alt-Trauchburg statt. Nähere Informationen gibt es im Tourismusbüros Weitnau, Tel. 08375  920241

Wanderparkplatz vor der Burgruine Alttrauchburg über Kleinweiler erreichbar.

 

Zurück