Alttrauchburg_15 klein.jpg
Alttrauchburg_15 klein.jpg

Burgwanderweg Alttrauchburg Kleinweiler Sonneckgrat

Die Burgruine Alttrauchburg aus dem 12. Jahrhundert und die verlockenden Aussichten vom Sonneckgrat aufs Voralpenland sind die Höhepunkte des Rundwanderweges.



Vom Wanderparkplatz Letz/Kleinweiler geht es bergauf zur Burgruine Alttrauchburg und weiter über breite Forstwege und Pfade zum Sonneckgrat. Alte Buchenbeständen säumen dern Gratweg. Der Rückweg zur Burg ist eine steile Rinne, die Trittsicherheit benötigt. Ein Päuschen in der Burggaststätte bringt die Kraft für den Rückweg zum Parkplatz.


Ausgangpunkt: Kleinweiler (Markt Weitnau) am Wanderparkplatz (Letz)

Länge: 5,3 km

Gehzeit: 2:00 h

Nähere Informationen finden Sie hier

Start bei Letz (Kleinweiler) am Parkplatz. Wir wandern in südlicher Richtung den Wanderweg hinauf. Nach wenigen hundert Metern erreichen wir den Waldweg zur Alttrauchburg, dem wir rechts bergan folgen. Wir erreichen die Burgruine mit der Burggaststätte, die zur ersten Rast einlädt. Unser Weg führt uns dann weiter hinunter zum Burg-Parkplatz und von hier rechts bergauf auf dem Forstweg. Bis zum Ende des Fahrweges laufen. Von hier geht es links durch den Wald bergauf mit einem kleinem Abstecher nach links kommen wir zum Hofener Berg (1068 Hm) mit einer Aussicht auf Kleinweiler, Hofen und das Württembergische Allgäu. Zurück auf dem Waldweg laufen wir am Sonneckgrat an alten Buchbäumen und Aussichtspunkten ins Weitnauer Tal/Salmaser Höhe vorbei bis wir nach links der Beschilderung steil bergab zurück zur Burgruine Alttrauchburg geführt werden. Die Besichtigung der renovierten Burgruine aus dem 12. Jahrhundert ist lohnenswert und ein kleiner Spielplatz mit Stechbahn und Kletterwand sorgt für spannende Abwechslung für die Kinder. Unterhalb der Burg begeben wir uns rechts über den Burgplatz an der St. Georgskapelle vorbei über den Wanderpfad hinab, der uns an schönen alten Baumbestand und über ein Brückchen wieder zurück an den Ausgangspunkt bringt. Hier können vor der Heimfahrt die Beine in dem Kneippbecken erfrischt werden.

Zurück