Allgaeuer Seenland
schießen Suchen & Buchen
/

Buchenberg

Seit 1987 weist das Prädikat „staatlich anerkannter Luftkurort“ darauf hin, dass ein Aufenthalt in Buchenberg nicht nur zur Erholung, sondern auch der Gesundheit dient. 

Zwischen Wiesen und Wäldern umgeben in einer Höhe von ca. 1.000 m ü. M im voralpinen Hügel- und Moorland, am südwestlichen Rand des Kemptner Illerbeckens am Übergang zum Bergland des Adelegg liegt der Markt Buchenberg. In der Gemeinde, die neben dem Hauptort rund 50 Filialorte, darunter Kreuzthal, Eschach, Masers, Ahegg, und Wirlings umfasst (sie reichen von der Stadtgrenze Kemptens bis an die Landesgrenze Baden-Württembergs), leben rund 4000 Einwohner.

Die Entwicklung der Gemeinde zu einem modernen Wohn- und Erholungsort setzte zu Beginn der 60er Jahre ein, ihre Geschichte reicht allerdings zurück bis in die Römerzeit. Spuren der im Jahre 20 n. Ch. erbauten Straße sind heute noch rund um Buchenberg zu finden.

Im Mittelpunkt der interessanten geschichtlichen Vergangenheit des Ortes steht die Schlacht am Buchenberg, die am 17. März 1460 zwischen 334 Schweizer Söldnern und 1300 Soldaten des Kemptener Fürstabtes entbrannte und mit dem Sieg der Schweizer endete. Die Georgskapelle und das Wappen der Gemeinde erinnern heute noch an das blutige Geschehen. 

Es gibt Tage, da verhängt der Nebel das Tal. Dann taucht bei uns heroben die Sonne aus dem Weiß und kränzt die morgenfrische Natur mit glitzrigen Perlen. Du sitzt, schaust und ertrinkst in der idyllischen Landschaft. Der Weg windet sich zwischen den Kühen über die Wiesen und hinter den Bäumen den Bergen zu. Fern und verlockend und doch nah und vertraut. Unter einem Himmel, der nur für Dich gemacht ist.

Und Lust auf Radeln, Wandern, Baden oder andere Genüsse, die einen echten Ferientag ausmachen?
Hier auf der Sonnenterrasse des Allgäus kannst Du Deine Träume verwirklichen.

Kontakt

Tourist-Info Buchenberg
Rathaussteige 2
87474 Buchenberg
Tel. 0 83 78 - 92 02 - 22
Fax 0 83 78 - 92 02 - 23
tourismus@buchenberg.de 

Route berechnen ...